Verein | Vereinsorgane | Geschichte | Satzung | Mitglieder-Infos | Mitglied werden

Mitglieder-Infos

Jahresbericht 2014

Gleichzeitig ist es toll mit so einem Super-Team im Vorstand und Ausschuss, die verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen des Kulturvereins vorzubereiten und durchzuführen. Deshalb an dieser Stelle ein vom ganzen Herzen kommendes DANKE an mein Team. Ohne Euch würde ich das nicht schaffen. Ich glaube dass der Kulturverein auch im Nicht-Goldgelbjahr viele schöne kulturelle, gesellige und gemeinschaftliche Aktivitäten miteinander durchgeführt und erlebt hat. Fußball-WM und Tageswanderung nach Schnait sind nur zwei der vielen schönen Erlebnissen des letzten Jahres.

Danke auch hier den zahlreichen Helfern und Freunde des Kulturvereins. Ohne deren Hilfe und Treue könnten wir die Veranstaltungen so nicht auf die Beine stellen.Wie ihr alle wisst, steht am 20. – 24. August 2015 wieder GOLDGELB im Terminkalender. Ich hoffe und wünsch mir, dass ihr alle wieder mitmacht, denn nur gemeinsam mit Euch werden wir vielen Menschen ein paar schöne Tage im Sonnenblumenfeld bescheren. Ein Festival von lieben Menschen für viele Menschen, wird unserer hektischen Zeit ein Stück Zufriedenheit und Gemeinsamkeit zurückgeben. Das wünsche ich mir und dem Kulturverein für das neue Jahr.

Helferformular für Goldgelb 2015:
Damit unser nächstes Goldgelb wieder ein Erfolg werden kann, benötigen wir wieder ganz, ganz viele Mitglieder, die mithelfen möchten. Auch freuen wir uns über Freunde und Bekannte, die mit dabei sein wollen, denn ohne Euch alle kann es nicht funktionieren. Deshalb findet ihr im Anhang des Jahresberichtes das Helferformular für Goldgelb 2015. Solltet ihr weitere Formulare benötigen (z.B. für Freunde), findet ihr es auch als Download auf unserer Homepage oder es kann über die Getränkehandlung Geyer bezogen werden. Ihr könnt euch, wie immer, direkt bei den Standverantwortlichen (siehe beigefügte Liste) mit Eurer Helferanmeldung anmelden oder auch wie letztes Mal, diese in der Getränkehandlung Geyer abgeben. Natürlich könnt ihr sie auch in unserer Geschäftsstelle bei Hans Hallwachs, Gässle 16 in Krummhardt, abgeben oder einfach an folgende E-Mail Adresse schicken: info@kulturverein-krummhardt.de

Helferfest: 28.11. 2015 in der Schurwaldhalle!! Das könnt ihr gleich im Terminkalender vormerken.

Jahresrückblick über die Vereinsaktivitäten in 2014:
Alle Veranstaltungen des vergangenen Jahres lassen wir nun im Jahresrückblick nochmals Revue passieren. Lehnt Euch entspannt zurück und schwelgt nochmals in den Erinnerungen des Vereinsjahres 2014.
(Mehr Infos sowie Fotos findet Ihr unter: http://www.kulturverein-krummhardt.de)

01. Januar 2014 Neujahrsputzete
Nach einem tollen Silvestertreff mit vielen Besuchern, trafen sich einige Helfer zur Neujahrsputzete. Hat gut geklappt und ist immer ein netter Jahresbeginn. Dem einen oder anderen ist auch ein bisschen anzusehen, dass er ein Jahr älter wurde. Ein großes Dankeschön an allen Helfern im alten und neuen Jahr.

25. Januar 2014 Wild und Wein
Eine gemütliche Veranstaltung im kleinen Kreis der Vereinsfamilie - Wild und Wein im Krummhardter Besa. Zur Begrüßung wurden die Gäste vom Vorstand Rainer Geyer mit einem Glas Sekt empfangen.
Anschließend gab es als Vorspeise Feldsalat mit Walnüssen und als Hauptmenü Wildgulasch mit Semmelknödeln (handgemacht von Esther Bäder, lecker), Preiselbeeren und Birne. Nach dem guten Essen wurden die Gäste mit einer Weinverkostung durch Klaus Armburster verwöhnt. Tolles Essen, interessante Weinprobe, und viele nette Gespräche. Machen wir bestimmt mal wieder. Herzlichen Dank an Andreas Kotschner und sein gesamtes Küchenteam „DAS WAR SPITZE“.

01. Februar 2014 Musik-Kabarett „Volksdampf„ in der Schurwaldhalle
Der Kulturverein Krummhardt hatte das Musikkabarett-Trio „Volksdampf“ aus dem südschwäbischen Weingarten engagiert. Volksdampf verstand es die Alltagsprobleme des „gemeinen“ Volkes ebenso auf die Schippe zu nehmen wie brisante politische Themen. Mit Fidel und musikalischer Mülltonne brachten sie das Publikum mit ihren treffenden Protestsongs zum Lachen und Nachdenken. Dank Volksdampf und unseren fleißigen Helfern war es wieder einmal ein gelungener Abend mit zufriedenen Gästen aus Nah und Fern.

21.-23 Februar 2014 Skiausfahrt nach Damüls
Die Skiausfahrt nach Damüls war wieder ein voller Erfolg. Super Truppe, Quartier mitten im Schnee, leckeres Essen und ein Traumwetter. Und da es so schön war, haben wir für nächstes Jahr bereits wieder gebucht. Für die tolle, nicht immer einfache Organisation, ein fetter Applaus für Gudrun und Peter Münch. Das habt ihr gut gemacht. Danke!

07. März 2014 Hauptversammlung im Krummhardter Besa
73 Mitglieder brachten den Besa fast zum Platzen. Nach 8 Jahren Vorstandschaft hat sich Rainer Geyer als 1. Vorstand verabschiedet. Auch unser 2.Vorstand, Heide Scharpf, ist aus der Vorstandschaft zurückgetreten. Beide werden aber weiterhin im Ausschuss mitwirken. Dieter Geyer hat sich ebenfalls aus dem Ausschuss verabschiedet. Er wird uns aber gerne weiterhin aktiv unterstützen. Ein dickes Dankeschön an alle drei und natürlich an alle anderen im Ausschuss und an die, die uns immer helfend zur Seite stehen. Es gab also etliche Wahlen durchzuführen und die neue Zusammensetzung von Vorstand und Ausschuss seht ihr am Ende dieses Berichtes. Danke auch an unseren Wahlleiter, Volker Haug, der die Wahl kurzweilig und souverän durchgeführt hat.

18. Mai 2014 - Motorradtour
Bei bestem Motorradwetter starteten 32 motivierte Kulturvereinler auf 25 Motorräder in Krummhardt auf eine knapp 300 km lange Tour über die Schwäbische Alb. Aufgeteilt in drei Gruppen führte die
erste Etappe über Dettingen/Erms und diverse Steigen nach Bad Urach zum Kaffeetanken. Anschließend machten sie einen Besuch bei den Albbüffeln auf dem Biohof Rauscher. Nach dem erstklassigen Mittagessen in Gaichingen ging es durch das schöne Lautertal. Es erfolgte noch eine Ostschleife über wild-romantische kleine Täler. Nach einem letzten Stopp in Schopfloch im Harprechtshaus nochmal bei Kaffee und Kuchen, ging es wieder heim nach Krummhardt. Alle waren glücklich und alle hoffen auf eine baldige Wiederholung. Einen riesen Applaus und Dank an unseren Guide Rainer Wagner, der die Tour geplant und durchgeführt hat.

31.Mai 2014 - Folkscheuer im Besagarten
In unserem Besa-Garten hatten wir ein Zelt aufgestellt, das wunderbar genau in den Besa-Garten passte. Unabhängig vom Wetter, konnten wir nun mit dem englische Ausnahmegitarrist, Sänger und Komponist Jason Falloon und seiner Band, einen kurzweiligen Abend verbringen. Jason Falloon ist ein Gitarrenprofi durch und durch, der mit internationalen Größen wie The Who, Queen und Ronnie Wood bereits auf der Bühne stand. Sein vielseitiges Repertoire brachte das Zelt zum Mitsingen und Mittanzen. Es war also ein rundum gelungener Abend. Vielen Dank an unsere Gäste und natürlich für die zahlreichen Helfer.

01. Juni 2014 - Sommerbouleturnier
Traditionell sind wieder 15 Teams zum Schweinderl jagen angetreten. Erstmals gab es einen Wanderpokal zu gewinnen, den wir dann nach einem fairen und spannenden Wettkampf dem Siegerteam „Drebbelschänder“ (Hartmut Wachter und Jack Jäger) überreichen konnten. Den 2. Platz ergatterten „Die lahmen Enten“ (Rolf Doll und Dieter Unrath) und den 3. Platz erreichte „70 Double D“ (Thommi Dimter und Michael Daur) Zusätzlich gab es für die drei ersten Teams Gutscheine des Krummhardter Besa. Bei einem trockenen und sonnigen Sonntag ging mit einem tollen Turnier und einer kleinen gemütlichen Hocketse ein entspannter Tag zu Ende. Ein herzliches Dankeschön geht an unseren Turnierleiter Steffen Wahr, sowie allen fleißigen Helfern und natürlich an die Kuchenspender.

Juni 2014 - Fußball-WM-Zelt
Wir sind Weltmeister!!! Und wir haben unsere Jungs tatkräftig im Besa-Garten unterstützt. Gemeinsam haben wir dem Finale entgegengefiebert und als es dann so weit war, konnten wir es fast nicht glauben. Vielen Dank an Horst Schäfer, der das Ganze organisiert und umgesetzt hat und an Erwin Wohlhaupter, der uns beim Catering geholfen hat und an all die anderen unermüdlichen Helfer, die uns geholfen haben und die trotz der spannenden Spielen im Hintergrund für das leibliche Wohl gesorgt haben.

04. August 2014 – Kinderveranstaltung in der Ortsbücherei
Im Rahmen des Sommerferienprogramms spendet der Kulturverein jedes Jahr der Ortsbücherei in Schanbach eine lustige Veranstaltung für Kinder im Alter von 4 – 10 Jahren. Dieses Jahr gingen die Künstler Vladislava und Christof Altmann mit den Kindern auf eine musikalische Urwald-Expedition. Die Reise wurde untermalt mit Liedern zum Mitsingen und Mitmachen. Uns ist es sehr wichtig, dass auch schon die Kleinen in den Genuss eines kulturellen Angebots kommen. Die Veranstaltung ist inzwischen bei den Kleinen und Großen sehr beliebt.

14. August 2014 – Sommerferienprogramm
10 Kinder trafen sich zum Brummkäferbasteln bei Heide und Dieter Scharpf in Krummhardt. Mit Unterstützung von Martin Maier wurden im Hobbyraum und auf der Terrasse Brummkäfer gebastelt. Unter fachmännischer Anleitung wurde gesägt, gebohrt und geleimt. Die Käfer wurden dann bunt bemalt und an einer langen Schnur befestigt. Anschließend durften sie an der langen Leine im Garten einen Probeflug unternehmen. Je länger die Schnur und je schneller die Drehung, desto lauter das Gebrumme. Die Kinder hatten einen riesen Spaß mit den Riesenkäfern. Alle hatten die Aktion ohne Bruchlandung gut überstanden und die Kinder durften glücklich mit den Brummern nach Hause fliegen – äh gehen. Vielen Dank an Heide, Dieter und Martin, die immer so tolle Ideen haben und den Kindern damit eine große Freude bereiten.

13. und 14. September 2014 – Straßenfest in Aichschieß
Mit Schwäbischen Kebab (türkisches Gericht von Schwaben gemacht) und Kärntner Broten mit 3 verschiedenen Variationen (Frischkäse, Schinken und Rauchspeck) verwöhnte der Kulturverein seine Gäste. Trotz Regen und Kälte, war die gemütlich eingerichtete Scheune von Vereinskamerad Manfred Seifried am Samstag gerappelt voll. Die Winnender Blues-Rock Band Highlandzack heizten dem Publikum noch zusätzlich ein. Die Drei begeisterten Ihre Zuhörer mit bekannten Rocksongs, die sie ganz frech ins Schwäbische übersetzt hatten. Der Sonntag belohnte dann die Besucher mit einem Sommertag. Der Kulturverein musste nun erst einmal sein Zelt der Sonne öffnen und ging den Tag ganz gemütlich an. Die Besucher konnten sich nochmal an dem kulinarischen Angebot laben. Gegen Nachmittag, als der Döner zu Ende ging, wurde man noch kulinarisch kreativ und erschuf aus dem übrigen Teig für die Dönerbrote kleine Pizzen, die man mit Speck und Schinken belegte. Auch hier ein großes Dankeschön an alle Helfer, Gäste und an natürlich an Manfred Seifried. Ohne seine Scheune wäre das Fest nur halb so schön gewesen.

28. September 2014 – Vereinswanderung
Bei sommerlichen Temperaturen trafen sich ca. 60 wanderfreudige Vereinsmitglieder am Krummhardter Besa zum diesjährigen Vereinsausflug. Unser Wanderführer Dieter Scharpf führte uns bergab nach Baach und wieder bergauf zum Wanderparkplatz an der Landesstraße von Schnait nach Manolzweiler. Dort erwartete uns bei schönstem Herbstwetter das Verpflegungsteam mit leckerem Vesper, Wein, Bier, Schnaps und Süßigkeiten, also kurzum gesagt, mit allem was ein Wanderer so braucht. Wir hatten sogar ein Dixieklo mit herrlicher Aussicht auf die Weinberge mit eingeplant. Pappsatt, sonnenverwöhnt und wissensdurstig startete die Gruppe zu einer zweieinhalbstündigen Führung durch den Schnaiter Skulpturenpfad. Der 82jährige Schnaiter Wengerter und Bildhauer Ludwig Heeß erklärte uns seine Skulpturen aus Sandstein im breitesten Schwäbisch und konnte uns zu jeder Skulptur eine besondere Geschichte erzählen. Nach der Führung wurden wir von Herr Heeß und seiner Frau noch mit einer kleinen Weinprobe in den Weinbergen überrascht. Anschließend machten sich alle wieder frisch gestärkt auf Weg nach Krummhardt zum Neuwieshof der Familie Fetzer, wo uns zum Abschluss nochmal das Verpflegungsteam erwartete. Bei leckerem Gegrilltem ging ein schöner Tag zu Ende. Vielen Dank an die beiden Organisatoren Heide und Dieter Scharpf, an das Verpflegungsteam und an Familie Fetzer.

09. Oktober 2014 – Rübenschnitzen auf der Boulebahn
Rübengeister statt Kürbismonster war das Motto an diesem schönen Herbsttag. Wir ließen eine alte Tradition wieder aufleben. 22 Kinder tragen sich an der Krummhardter Boulebahn zum Rübengeisterschnitzen. Mit der Unterstützung von Heide Scharpf, Martin Maier und einige Mütter, gestalteten die Kinder mit viel Fantasie ihre Rübengeister. Schnitzen macht durstig und so konnten die Teilnehmer bei Dieter Scharpf Apfelsaftschorle, Kinderpunsch oder Glühwein kaufen. Den brauchte man gegen Abend, als das Wetter doch noch herbstlich wurde und ein leichter Sturm aufkam. Dieser lies die Blätter wirbeln und die Temperaturen rapide in den Keller sinken. Alle Rübengeister wurden mit Teelichtern bestückt und in einem Bollerwagen drapiert. Immer wieder sorgte der Wind dafür, dass die Teelichter ausgingen – die Herbstgeister waren wohl neidisch auf die Krummhardter Rübengeister!
Mit diesen zog die Meute dann durch Krummhardt und am Ende durfte jeder seinen Rübengeist mit nach Hause nehmen, wo er den Hauseingang zieren kann.

23. Oktober – Besablues
Für diese Dankeschön Veranstaltung an die Familie Hallwachs, hatte das Musikteam die Lenz Brothers (Martin und Uwe Lenz) aus Winnenden engagiert. Der harmonische Gesang der beiden und das perfekt aufeinander abgestimmte Gitarrenspiel verzauberten den Besa und begeisterten das Publikum. Traditionell wird die Familie Hallwachs die Eintrittspreissumme einer gemeinnützigen Einrichtung spenden.

07. November – Theaterbesuch „Wetzstoikomede“
„Lachet so lang er no kennet“ ist das Motto der Wetzstoikomede in Neckarhausen. Und genau das fiel dem Kulturverein an diesem Tag sicher nicht schwer. Wir starteten um 18 Uhr am Krummhardter Besa mit unserem „Vereinsbus“ (gefahren von Jürgen Maier). Nachdem noch in Schanbach und Aichschieß ein paar Mitglieder dazu gestiegen waren, kämpften wir uns durch den Feierabendverkehr über die B313/B297 nach Neckarhausen. Wir schafften es noch rechtzeitig und konnten uns noch vor der Vorstellung mit einem leckeren Abendessen stärken. Der Vorhang öffnete sich dann für das Stück „Ha, so a Fraid!“ und schnell war klar, heute würden wir nicht traurig nach Hause gehen. In dem Stück ging es um den Bauer Domenik. Um wenigstens ein wenig Taschengeld von seiner geizigen Frau zu bekommen, erfand der Bauer Domenik eine uneheliche Tochter, für die er finanziell aufzukommen habe. So konnte er und sein Freund Bruno mit dem Geld ausgiebig "Wirtschaftskunde" betreiben. Zum 60. Geburtstag von Domenik wurde die vermeintliche Tochter von seiner Frau heimlich eingeladen und der "Kendlesschwindel" drohte aufzufliegen. Tja, wie das ganze ausgegangen ist, wird hier natürlich nicht verraten. Das müsst ihr schon selbst herausfinden. Vielen Dank an unsere Reiseführerin
Esther Bäder für die Planung und Organisation und an unseren Busfahrer Jürgen Maier, der uns wieder sicher nach Hause gebracht hat.

31.12.2014 - Silvestertreff in Krummhardt
Der Silvestertreff in der Krummhardter Ortsmitte ist inzwischen zu einer guten, alten Tradition geworden. Viele folgten wieder der Einladung des Kulturvereins und machten sich trotz Eiseskälte und Schnee auf den Weg zur Krummhardter Mitte. Unter den warmen Heizstrahlern vor dem Besa ließen wir das Jahr 2014 friedlich ausklingen um dann das Jahr 2015 mit einem schönen Feuerwerk zu begrüßen. Der Glühwein und der Punsch wärmte von Innen, die Heizstrahler von oben, die Rote die Hände – was will man mehr? Danke an all die Helfer, die auch diesmal wieder bereit waren in der
Silvesternacht zu arbeiten.

Ja, das war ein spannendes Jahr. Ein neuer Vorstand, viele Veranstaltungen und doch ist das Jahr, wie gesagt, so schnell vorbei. Ich möchte mich nochmals bei allen Mitgliedern, die sich in den
diversen Teams, wie Auf- und Abbauhelfer, Getränkeausschenker, Essenshersteller und Ausgeber, Kuchenbacker, oder auf irgendeine andere Weise als Helfer Einsatz gezeigt haben, nochmals herzlich bedanken. Ein Dankeschön geht auch an die Mitglieder, die uns bei den Veranstaltungen treu als Gäste zur Seite gestanden haben, denn auch diese tragen zum Gelingen der Veranstaltung bei. Ohne Gäste, hätten wir keinen Erfolg!

Auch in diesem Jahr können wir sagen, dass sich das Vereinsvermögen in 2014 wieder positiv entwickelt hat. Esther Bäder, unsere Kassiererin, wird uns zur Hauptversammlung wieder Ihren
detaillierten Bericht über die einzelnen Veranstaltungen vorlegen.
Mit diesen erfreulichen Ergebnissen möchte ich den Jahresrückblick schließen.

Der Vorstand und der Ausschuss wünschen Euch allen ein gutes und erfolgreiches Jahr 2015 !
Für den Vorstand und Ausschuss:
Hans Hallwachs

Das Jahresprogramm 2015 steht hier immer aktuell auf dieser Website.

Unser Vereinstreff findet immer am 1. Mittwoch eines Monats statt.
Wir haben folgende Termine bei den Gaststätten reserviert:
07. Januar Besa in Krummhardt – ist leider schon vorbei
04. Februar, 04. März und 01. April (kein Scherz) im Ochsen Aichelberg
06. Mai, 03. Juni und 01. Juli in der Waldschenke Aichschieß
05. August und 02. September auf dem Goldgelb-Acker
01. Oktober, 04. November und 02. Dezember im Waldhorn Lobenrot
Die Treffen beginnen immer ab 19:00 Uhr,
Auch hier gilt, Termin ohne Gewähr, Änderungen jederzeit möglich, Aktuelles immer auf der Website

Für die nächsten Veranstaltungen gibt’s noch ein paar nähere Informationen:
„Schiff Ahoi“ in der Schurwaldhalle (Samstag, 07.02.2015)

Wie wäre es mit einer Bordkarte für eine Tagesreise auf einem Kreuzfahrtschiff? Dafür müsst Ihr gar nicht mal viel Geld ausgeben, denn der Kulturverein Krummhardt lädt Euch ein auf die „MS Aichwald“ in der Schurwaldhalle: Samstag, 7. Februar 2015, ca. 18.00 Uhr: Draußen herrscht ein kühler Februarabend, Sie öffnen die Tür zur Schurwaldhalle in Aichwald-Schanbach, sind plötzlich in einer anderen Welt und betreten den roten Teppich der “MS Aichwald”! Drinnen werden Sie in der ersten Stunde musikalisch von Klaus Schäfer und seinem Akkordeon begleitet und das “Traumschiff MS Aichwald” empfängt Sie mit einer stimmungsvollen und maritimen Dekoration. Ob an der Hafenbar, in der Lounge oder auf dem Sonnendeck - genießen Sie die Zeit bei kühlen Getränken und maritimen Leckereien. Um 19.00 Uhr begrüßt Sie der Esslinger Shantychor “Tsingtau” mit ihren fröhlichen, nordischen Liedern. Am späteren Abend klingt der Abend auf der “MS Aichwald” mit der Band “Minute Made” aus. Tanzen Sie bei Klassikern der Pop-, Rock, Country- oder Hardrock-Szene, die erstklassig von der 2005 gegründeten, regionalen Band interpretiert werden. Diese Songs werden Sie dann später in der Nacht fröhlich gestimmt nach Hause begleiten!
Bordkarten für diesen Abend erhaltet Ihr für 10 Euro im Vorverkauf (12 Euro Abendkasse) bei: Schreib + Buch Beck und Getränkehandlung Geyer in Schanbach, Bäckerei Stolle in Aichelberg, Tankstelle in Aichschieß und Dorfladen Krummhardt oder bei der Geschäftsstelle unter: 07 11 / 36 28 85

Skiausfahrt Damüls (6. – 8. März 2015)
Aktuell ist die Skiausfahrt ausgebucht, aber wer noch Interesse hat, der kann sich gerne bei Gudrun Münch (Tel. 36 42 97) melden. Schließlich kann es sehr schnell passieren, dass jemand absagt und sich somit doch noch freie Plätze ergeben könnten.

Die Mitgliederversammlung findet am 20.03.2015 im Krummhardter Besa statt und beginnt um 19.30 Uhr.
Goldgelb 2015 ist in Reichweite, deshalb werden wir wieder eine Mitgliederversammlung in Verbindung mit einem Goldgelbtreffen veranstalten. Bei diesem ersten Treffen wollen wir unter
anderem wieder unsere bewährten Aktionsteams ins Leben rufen und einige Informationen für das kommende Festival geben. Die Einladung zur Mitgliederversammlung erhaltet ihr dann noch separat.

Vorstand:
1. Vorsitzender: Hans Hallwachs
Schatzmeisterin: Esther Bäder
2. Vorsitzende: Ute Kotschner
Schriftführerin: Anita Geyer
Ausschuss:
Thomas Dimter, Rainer Geyer, Manfred Maier, Stefan Maier, Cornelia Schäfer, Heide Scharpf
Kassenprüfer: Doris Mössner, Gisela Schäfer



nach oben
Startseite
Impressum