Verein | Vereinsorgane | Geschichte | Satzung | Mitglieder-Infos | Mitglied werden

Mitglieder-Infos

Mitgliederinfo 2016/2

Zuerst ein kleiner Rückblick:
Am 12. Mai trafen sich 15 Interessierte zur Führung an der Kläranlage Aichschieß.
Dort erklärte dann Uwe Spengler die ganzen Vorgänge in der Kläranlage auf anschauliche und verständliche Weise, wofür sich der Kulturverein Krummhardt sehr herzlich bei ihm bedankt. Nach der Führung gab es noch eine kleine Stärkung für die Besucher. Vielen Dank an Uwe Spengler für seine tolle Führung.

Am 28. Mai haben wir die neue Linde in Krummhardt mit einem Festakt eingeweiht. Da die alte Linde in Krummhardt leider nicht mehr ganz gesund ist und in ca. 20-30 Jahren ihrem Lebensende entgegen sieht, wurde im Herbst letzten Jahres neben der neu gestalteten Bushaltestelle eine neue Linde gepflanzt. Diese Linde wurde vom Kulturverein Krummhardt der Gemeinde und speziell den Krummhardtern gespendet. Bei strahlendem Sonnenschein erzählten Bürgermeister Nicolas Fink und Vorstand Hans Hallwachs den Besuchern die Beweggründe für die Neupflanzung der Linde. Musikalisch begleitet wurde die Zeremonie von ein paar spielfreudigen Musikern des Musikvereins Aichelberg. Am Abend konnten die Gäste die beiden Linden bewundern, die Dank Andi Dimter in einem wunderschönen Licht erstrahlten.
Die Folkscheuer fand diesmal nicht in der Scheuer statt, sondern im Zelt auf der Boulebahn, aber das tat der Gemütlichkeit keinen Abbruch. Bei dem Akustik-Cover-Duo zwei! und ihrem hervorragenden Gitarrenspiel mit Klassikern der Pop- und Rockgeschichte sprang schnell der Funke über, und es wurde getanzt und geschwoft und erst nach mehreren Zugaben wurde das Duo in den späten Krummhardter Nachthimmel entlassen.

Am 29. Mai fand dann unser traditionelles Bouleturnier statt. 15 Mannschaften kämpften wieder um den Sieg. Auch in diesem Jahr hatten sich außer den „Altbewährten“ wieder einige neue Paarungen zum Turnier angemeldet. Da das Turnier aus reinen Amateurspielern bestritten wird, stehen Spaß und Spannung im Vordergrund. Das Wetter spielte mit und verschonte uns den ganzen Tag über vor einem Gewitter. Allerdings kurz vor dem Endspiel begann es wie aus Kübeln zu schütten. Aber Dank des Festzeltes, das wir über der Boulebahn errichtet hatten, konnten wir das Endspiel im Trockenen zu Ende führen. Turnierleiter Steffen Wahr führte souverän durch die Spiele und gab dann am Schluss folgende Platzierungen bekannt:

Platzierungen der Teams:
1. Drebbelschänder (Hartmut Wachter, Jack Jäger)
2. Der Klügere kippt nach (Christian Baur, Christian Geyer)
3. Jogis Jungs (Tim und Jürgen Aulehla)
4. Lahme Enten (Dieter Unrath, Rolf Doll)
5. Nachzügler (Horst Schäfer, Ernst Lutz)
6. Die mit m Bart (Hans Hallwachs, Stefan "Ursus" Maier)
7. Die Schanbächer (Klaus Geyer, Erhard Rühle)
8. Bad Girls (Bärbel Schneider, Karin Ziegler)
9. Löschzwerge (Rainer Geyer, Andreas Kotschner)
10. Wir haben Spaß (Claudia und Jan Rosenwald)
11. 70DoubleD (Thomas Dimter, Michael Daur)
12. Nord-Süd-Gefälle (Heidi und Martin Geyer)
13. Rauschkugla (Uwe Spengler, Michael Weber)
14. Die Schäfer (Dieter Fischle, Hans Hoch)
15. Eiserne Eier (Bastian Fetzer, Lukas Rayer)

Ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen Helfern und den Kuchenbäckerinnen für beide Veranstaltungen und vor allem Turnierleiter Steffen Wahr, der immer den richtigen Überblick und die notwendigen Infos per Laptop parat hatte. Den ausführlichen Bericht könnt ihr auf unserer Homepage nachlesen.

Vom 3. Bis 5. Juni fand die Motorradausfahrt ins Elsass statt.
Eine muntere Truppe von acht Vereinsmitgliedern startete mit ihren Motorrädern am Morgen des 3. Juni am Krummhardter Besa zur Motorradausfahrt ins Elsass. In Calw kamen dann noch 2 Mitglieder hinzu. Über regennasse Schwarzwaldkurven ins sonnenwarme trockene Rheintal, vorbei an vielen kleinen, bunten Fachwerkhäusern durch verschlafene und blumengeschmückte, elsässische Dörfer ging es weiter Richtung Orbey. Das Ziel war ein kleines Hotel namens AuxBruyeres. Von diesem Hotel aus unternahm die Gruppe jeden Tag eine Tour durch die Vogesen und durch viele romantische Dörfer und Sträßchen und trotzten dem Wetter, das sie immer wieder zwang ihren Regenkombi an- oder auszuziehen. Zitat von Elke Baumann (Teilnehmer Ausfahrt): „Alles in allem eine wahrlich perfekt geplante und gelungene Vereinsausfahrt, mit vielen schönen Eindrücken vom Landleben und der Natur im schönen Schwarzwald und den Vogesen, bei der vor allem auch die kulinarischen Genießer voll auf ihre Kosten kamen. Aber vor allem auch das harmonische Zusammenspiel und die gegenseitige Rücksichtnahme innerhalb der Gruppe trugen sehr zum erfolgreichen Verlauf der Tour bei, trotz der manchmal recht widrigen Wetterverhältnisse!“
Wir danken Guide Rainer Wagner für diese tolle Ausfahrt und hoffen, dass er nächstes Jahr wieder eine solche Ausfahrt ermöglicht. Leider haben wir in dieser Mitteilung nicht so viel Platz um ausführlich darüber zu berichten. Aber auf unserer Homepage findet ihr einen ausführlichen Bericht von Elke Baumann.

Am 24. Juni 2016 fand wieder das ASV Elfmeterturnier statt. Auch dieses Mal nahm der Kulturverein Krummhardt wieder mit einer Mannschaft am Turnier teil und konnte sich nach vier Vorrundenspielen für das Achtelfinale qualifizieren, wo sie sich leider geschlagen geben musste. Herzlichen Glückwunsch den Spielern: Joe Loch, Martin Pürschel, Michael Daur, Steffen Wahr, Frank Schöffler, Michelle Hirschke, Timo Scharpf sowie unserer Trainerin Heide Scharpf, die unsere Mannschaft so super betreut hat.

Vorschau - WEITERE TERMINE:
25. September Vereinsausflug

Diesmal wollen wir von Krummhardt aus auf die Y-Burg oberhalb von Stetten wandern. Startpunkt ist um 9.30 Uhr am Krummhardter Besa. Die Schanbacher oder Aichschießer Teilnehmer können am Parkplatz in den Horben ab ca. 9.45 Uhr zu uns stoßen. Wir wandern nach Lobenrot und von dort durch den Wald Richtung Y-Burg, wo wir eine gemütliche Vesperpause einlegen werden. Eine kleine Führung bzw. einige Informationen über die Y-Burg erhalten wir dort von Martin, einem Kollegen von Ursus Maier. Um ca. 13 Uhr wandern wir auf halber Höhe am Waldrand entlang Richtung Strümpfelbach und am Skulpturenpfad unterhalb des Naturfreundehauses kann man die tolle Aussicht genießen. Am Naturfreundehaus gibt’s dann noch eine kurze Gelegenheit (ca. eine halbe Stunde), um sich zu stärken (bitte selbst bezahlen), dann geht’s weiter über die Untere Burgstraße in Schanbach nach Krummhardt auf den Neuwieshof der Familie Fetzer. Eintreffen wird dort zwischen 16 und 17 Uhr sein. Bei Gegrilltem und kühlen Getränken lassen wir den Tag ausklingen. Nichtwanderer können dann auch direkt auf den Hof kommen. Bitte meldet euch bei Hans oder Ute an, damit wir wissen wie viele Teilnehmer wir zwecks Essen und Trinken einplanen müssen. Tel.: 363750 oder info@Kulturverein-Krummhardt.de

Freitag, 11. November – Besuch einer kulturellen Veranstaltung
Dieses Mal besuchen wir das „Boulevärle“ in Stuttgart-Münster, einem Amateurtheater, das auf eine 25jährige Geschichte zurückblicken kann. Gespielt wird „Das Stewardessenkarusell“, eine Komödie von Marc Camoletti aus dem Jahr 1960 (Original: „Boeing, Boeing“). Diese Komödie wurde auch mit Jerry Lewis verfilmt. Eine turbulente Komödie, in der ein ehemaliger Flugkapitän gleichzeitig mit 3 Stewardessen liiert ist. Sein Arrangement ist auf die Flugpläne der Bräute der Lüfte abgestimmt und als diese geändert werden, wird es ein wenig chaotisch im sonst beschaulichen Leben des Casanovas….

Abfahrt mit dem Bus ab Krummhardt ca. 17.30 Uhr, Rückkehr gegen 23.30 Uhr (ohne Gewähr, genaue Uhrzeit wird noch bekannt gegeben). Einlass im Boulevärle ist um 18.30 Uhr, Beginn der Vorstellung um 20.00 Uhr. Im Boulevärle kommt zum Theatergenuss auch noch der kulinarische Leckerbissen: „An Roschtbroda, a Viertele, a guats Theaterstück, lacha ond dr graue Alltag vergessa könna – was will mer mehr.” Das ist ihr Motto und so hat man genug Zeit, vorher noch etwas zu essen oder zu trinken (nicht im Preis inbegriffen). Kosten für Karten und Bus: 24 Euro. Sollte jemand nicht mit dem Bus mitfahren, ist eine Kostenrückerstattung für den Bus leider nicht möglich. Start des Vorverkaufs wird noch bekannt gegeben.

06. Oktober, Kürbisschnitzen an der Boulebahn.
Anmeldung für die Kids bitte bei Heide Scharpf unter Tel. 364302
03. November, Besablues im Krummhardter Besa. Nähere Infos folgen.
31. Dezember, Silvestertreff am Krummhardter Besa

Der Vereinstreff findet immer am 1. Mittwoch eines Monats ab 19:00 Uhr statt.
Der nächste Termin ist am 7. September im "Rössle" in Aichschieß.
.

Herzliche Grüße

Euer Kulturverein Krummhardt



nach oben
Startseite
Impressum